Hallo und herzlich willkommen auf der Seite von Bärbel Mäkeler!

Mit SUPPORT – Texte im Fokus kümmere ich mich professionell um Ihre Texte. Ich lese Ihre geschriebenen Worte Korrektur, redigiere bzw. lektoriere Manuskripte, schreibe Texte um oder verfasse sie neu. Als erfahrene Dienstleisterin sorge ich für mehr Qualität im Print als auch bei Onlinetexten. Und was kann ich für Sie tun?

Als Privatperson Bärbel Mäkeler führe ich Sie liebend gern durch die Fünfzigerjahre in Braunschweig – sei es im Format einer Stadtführung oder einer Bilderschau mit zeittypischen Exponaten. Auch das Fotografieren und als Konsequenz gehören auch Fotoausstellungen zu unterschiedlichen Themen zu meinen privaten Aktivitäten. Aber schauen Sie selbst!

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Alle 14 Tage erscheint unter der Rubrik „Mitten in Braunschweig“ eine Kolumne von mir in der Braunschweiger Zeitung. Lesen Sie hier eine Kolumne über die derzeitige Ausstellung im Landesmuseum „Brutal modern“ sowie über eine braunschweigische innerstädtische Sehenswürdigkeit. Hier die aktuelle Kolumne.

Mein neuester Blogartikel handelt von einem ungewöhnlichen Kino in Salzgitter-Lebenstedt, das noch den Geist der Fiftys verströmt – das Kultiplex.

Am 9. November bin ich als Ausstellerin zusammen mit Susanne Bauer auf dem Weihnachtsmarkt des schnuckeligen Lädchens „Pappel 14“ von Stefanie Rang am Pappelweg 14 in Didderse dabei. Unser Thema ist die Fotografie. An unserem Stand bieten wir Postkarten und Wandbilder als Leinwände oder Fotografien an.

Am 17. November lädt der Brunsviga Freundeskreis zu einer Veranstaltung ein, die diesen Titel trägt: „Die Fünfzigerjahre in Braunschweig und anderswo – Lesung, Musik, Bilder“. Ich lese aus meinem Buch „Von Flugdächern und Zugvögeln – die Fünfzigerjahre im Stadtbild Braunschweigs“ vor, zeige Fotos und Exponate der Zeit und Thomas Dutschmann begleitet mich auf der Gitarre. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr und findet im Kleinen Saal der Brunsviga statt. Wir freuen uns auf viele interessierte Zuschauer *innen und Zuhörer*innen!

Korrektur lesen

Korrigieren bedeutet „verbessern, berichtigen“.

weitere Informationen

Lektorieren, redigieren

Lektorieren bedeutet „prüfen, begutachten“.

weitere Informationen

Texten

Texten bedeutet „verfassen, schreiben, formulieren“.

weitere Informationen

Arbeit an der Sprache ist Arbeit am Gedanken“

Friedrich Dürrenmatt

Alles über mein Buch

Mehr erfahren

Kontakt

Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

KONTAKT